826 Views
Karate: Annika Jürgensmann gewinnt den Titel in der Kategorie Kata beim Internationalen 16. Milon Cup in Luxemburg!

Beim „International 16th Coupe Milon“ in Luxemburg konnte Jürgensmann mit einer starken Leistung überzeugen und sich in der Kategorie Kata (Form) Gold sichern. Mit 575 Nennungen und 461 Athleten*innen aus 11 Nationen ist der Milon Cup eines der größeren internationalen Karate Turniere Europas. Ausgetragen wurde das Event im „Centre Sportif“ in Bettembourg/Luxemburg, einer Kleinstadt im Kanton Esch an der Alzette. Besonders stark vertreten waren neben Luxemburg die Nationen: Frankreich, Belgien, Niederlande und Deutschland. Viele Nationen reisten mit Ihren Nationalteams an, um sich auf die bevorstehende EKF Europameisterschaft der Junior, Cadet & U21 in Larnaca/Zypern vorzubereiten.

In der Kategorie Kata U16 Individual Female waren insgesamt 18 TN aus 5 Nationen angetreten und in 2 Pools mit jeweils 9 TN aufgeteilt. Anders als bei anderen internationalen Wettkämpfen wurde das Turnier nicht im Punktesystem sondern im Fahnensystem durchgeführt. Hier entscheiden fünf Kampfrichter durch heben einer roten oder blauen Fahne im direkten Vergleich über Sieg oder Niederlage. Ohne Freilos musste die Bielefelder Helmholtz-Gymnasiastin vier Runde bestehen um sich in das Finale des Milon Cup vorzukämpfen, alle vier Runden meisterte die Karate Club Sennestadt und SC Taisho Siegburg Kata Expertin mit Bravour. In der 1. Runde  legte  Jürgensmann die Kata Gojoshiho Dai vor und besiegte die Belgierin mit  4:1 Kampfrichterstimmen eindeutig! Es sollte die einzige Fahne sein die Jürgensmann an eine Kontrahentin abgeben musste.  Ab jetzt gingen alle weiter Kampfrichter Wertungen mit 5:0 an die Bielefelderin. In der 2. Runde besiegte Sie die Niederländerin mit der Kata Gojoshiho Sho mit 5:0, dann die Französin mit der Kata Unzu ebenfalls mit 5:0. Nach einem 5:0 Sieg im Halbfinale mit der Kata Suparinpei gegen Belgien stand Jürgensmann im Finale der Luxemburger National Kader Athletin gegenüber. Die Lokalmatadorin legte die Kata Kanku Sho vor, Jürgensmann  konterte mit der Kata Chatanyara Kushanku und ließ der Luxemburgerin mit 5:0 Kampfrichterstimmen keine Chance.  Mit diesem hervorragenden Resultat krönte Jürgensmann ihren starken Auftritt in Luxemburg und erweiterte ihre Trophäensammlung um einen weiteren Pokal.  

Herzlichen Glückwunsch vom KC Sennestadt Team!

Peter Falk

5. DAN KOSHINKAN