Tolle Leistung beim Internationalen Westerwald Cup

 

12.04.2016 Puderbach

Der Karate Club Sennestadt überzeugte mit hervorragender Leistung beim WW Cup in Puderbach!

Der KC-Sennestadt reiste mit insgesamt 9 Startern in Puderbach an und konnte 2 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze erkämpfen. In der Kategorie Kata traten die Athletinnen Annika Jürgensmann, Michelle Kramer, Oliwia Nawroth, Natalie Jürgensmann und die Athleten Marcel Nawroth und Melkan Kircali an. Annika Jürgensmann startete in der Altersklasse U10, gewann alle drei Vorkämpfe klar mit 5:0 Wertungen. Im Kampf um den Poolsieg scheiterte sie nur knapp mit 2:3 Kampfrichterstimmen, überzeugte aber in der Trostrunde mit einer 5:0 Wertung und sicherte sich damit den 3. Platz. Ihre Schwester Natalie kämpfte sich in der Altersklasse U14 erfolgreich durch alle Vorkämpfe bis ins Finale. Hier legte sie mit der Meister-Kata „gojushiho sho“ die „Messlatte“ sehr hoch. Ihre Kontrahentin, die Belgierin Younmi Novo, setzte aber noch einen drauf und konterte mit der Meisterkata Unzu. Natalie musste sich der starken Belgierin geschlagen geben. Es blieb der 2. Platz und damit Silber. Michelle Kramer und Oliwia Nawroth starteten ebenfalls in der Altersklasse U14, konnten mit soliden Leistungen den jeweils ersten Kampf klar mit 4:1 gewinnen, mussten sich dann aber im Folgekampf geschlagen geben. Bei den Jungen starteten Marcel Nawroth und Melkan Kircali in der Altersklasse U14, unterlagen aber trotz guter Leistung der starken Konkurrenz

In der Kategorie Kumite ( Freikampf ) überzeugte Natalie Jürgensmann in der Gewichtsklasse -40 kg und gewann alle Vorkämpfe. Nachdem sie den Finalkampf ebenfalls für sich entschied, durfte sie verdient den Pokal für den 1. Platz in Empfang nehmen. Dennis Schulz unterlag im ersten Kampf dem späteren Poolsieger nur knapp durch Kampfrichterentscheid. Überzeugend gewann er dann aber beide Trostrundenkämpfe und sicherte sich den 3. Platz. Semih Kircali trat gleich in zwei Gewichtsklassen an. Während er sich in der Gewichtsklasse -61kg souverän den 3. Platz sichern konnte, reichte es in der Gewichtsklasse -68kg zu Platz 5. Ebenfalls bis auf Platz 5 kämpfte sich Canberk Arslan vor. Selman Aris, Melkan Kircali und Annika Jürgensmann erreichten trotz aller Bemühungen in der Kategorie Kumite keine Platzierung.

Als krönenden Abschluss eines sehr anstrengenden Wettkampftages startete Natalie Jürgensmann für den Landesverband NRW im Kumite-Team female U14. Beide Vorkämpfe gingen eindeutig an das Team aus NRW. Nun stand ein spannender Finalkampf gegen das Team aus Bushido Waltershausen bevor. Drei Kämpfe in offener Gewichtsklasse sollten nun über Sieg und Niederlage entscheiden. Kampf eins ging an das Team aus Waltershausen! Nun stand Natalie ihrer körperlich stark überlegenen Kontrahentin gegenüber, setzte den Siegestreffer und glich den Punktestand aus. Die Tochter des Landestrainers, Alina Krämer, setzte dann den Schlusspunkt und gewann ebenfalls ihren Kampf! Ein sensationeller 1. Platz und Gold für das Team aus NRW waren der Lohn für eine starke Leistung unserer Mädels aus NRW!