OSTSEE-POKAL

2014_Ostseepokal_kleinNeustadt 10. 08.2014
Beim 22. Sommerlehrgang in Neustadt i. Holstein waren wieder hochkarätige und auf internationaler Ebene erfolgreiche Athleten als Referenten vertreten.

Neben Jonathan Horn, dem mehrfachen Europameister und World Games Sieger 2013 in Cali Kolumbien, so wie Weltmeisterin Maria Weiß waren auch Ralf Brachmann 5. DAN, Wolfgang Hagge 7. Dan und der  erfolgreichste Kata-Weltmeister aller Zeiten und Trainer der italienischen Nationalmannschaft , Luca Valdesi, vertreten. Ein Highlight neben dem Training mit den Europa- und Weltmeistern war das traditionelle Ostsee-Pokalturnier. Wie auch in den vorherigen Jahren nahmen viele Teilnehmer aus ganz Deutschland an diesem Turnier teil. Karateka-Kid Annika Jürgensmann vom KC Sennestadt nahm als 7-Jährige in der Kategorie Kata ( Form ) 7-12 Jahre bis 7. Kyu zum ersten Mal an diesem Turnier teil und konnte unter 22 Teilnehmern verdient ins Finale einziehen, wo sie der 12-jährigen Kontrahentin mit der Kata (stilisierte Kämpfe gegen imaginäre Gegner) „Heian Shodan“gegen die „Heian Godan“ nur mit 3:2 Kampfrichterstimmen unterlag. Platz 2 für die jüngste Teilnehmerin an diesem Turnier!
Ihre 10-jährige Schwester Natalie, ebenfalls vom KCS, stand als zweifache Ostsee-Pokalsiegerin in der Kategorie Kata 7-12 Jahre ab 6. Kyu unter 26 Teilnehmern in dieser Kategorie als Favoritin auf der Kampffläche. Nach eindeutigen 3:0 Siegen in den Vorrunden zog sie verdient ins Finale ein, wo sie auf Christopher Skottke aus Rot-Weiss Moisling traf. Christopher Skottke ist amtierender Landesmeister in Kata,  und seit Januar 2013 Mitglied im erweiterten Bundestalentkader. Während Natalie mit der Kata „Jion“ eine lupenreine Meisterkata ablieferte, konnte Christopher mehr Kraft in die Kata „Kanku Dai“ bringen und die Kampfrichter mit 3:2 Stimmen mehr überzeugen. Ein hervorragender 2. Platz für Sennestädterin Natalie Jürgensmann.

Anschließend startete Natalie in der Kategorie Kumite ( Freikampf )und stand in der Altersklasse 9-11 Jahre ( Jungen und Mädchen, alleGewichtsklassen! ) nach gewonnenem ersten Kampf der Landesvizemeisterin bis 45 Kg Amelie Lücke aus KSV Ken Budo Heiligenstadt gegenüber. Die 29 kg leichte Natalie konnte zunächst mit 1:0 in Führung gehen, leider gelang der körperlich überlegenen Kontrahentin und späteren Siegerin des Ostsee-Pokales kurz vor Ende des Kampfes eine 3 Punkte Wertung. Natalie verlor unglücklich mit 3:1 Punkten, konnte aber in der Trostrunde wieder alle Kämpfe gewinnen und sich den 3. Platz in Kumite sichern. Ein super Ergebnis in der nach oben offenen Gewichtsklasse!