KCS-Erfolge beim 10. Intern. Budokan Cup

2012_Budokan_Cup_01

Mit insgesamt 340 Starts aus ganz Deutschland und den Niederlanden gehört der Budokan Cup zu den größeren Turnieren in Deutschland. Auch in diesem Jahr traten viele nationale und internationale Meister an, um sich in der Disziplin Kata ( Form ) und Kumite (Freikampf) zu messen. Der Karate Club Sennestadt 1970 e.V. reiste mit insgesamt vier Athleten zum Budokan Cup. Natalie Jürgensmann betrat als Erste die Kampffläche und eröffnete das Turnier mit der Kata „ Heian Nidan“. Bei der Dynamik und der Präzision der Bewegungen, zwei grundlegende Pfeiler bei der Bewertung einer Kata, waren sich alle Kampfrichter stets einig und so gewann Natalie alle ihre Kämpfe souverän und eindeutig mit 3:0 Kampfrichterstimmen. Für Natalie ( 8 Jahre ) war es somit der 9. Sieg in direkter Folge.

Andreina Knoke hatte in ihrer Disziplin Kata insgesamt 23 Kontrahentinnen. Nachdem sie den ersten Kampf mit 2:1 gewann, siegte sie im zweiten Kampf eindeutig und souverän mit 3:0 Kampfrichterstimmen. Im 3. Kampf unterlag sie nur knapp mit 2:1 ihrer Kontrahentin und erkämpfte sich durch die Trostrunde wieder souverän den 3. Platz. Anna Knoke, ihre Schwester, war bis zum Finale nicht zu stoppen, sie gewann alle Kämpfe eindeutig. Im Finale stand sie einer Athletin aus dem Landeskader NRW gegenüber, verlor knapp mit 2:1 Kampfrichterstimmen und erzielte verdient den 2. Platz.

Am meisten Geduld musste Arthur Kesner aufbringen, der erst um 15.00 Uhr in der Disziplin Kumite sein Können unter Beweis stellen konnte. Leider verlor er unglücklich den ersten Kampf und konnte sich auch in der Trostrunde nicht platzieren. Insgesamt war es dank der guten Arbeit der Leistungsgruppentrainer Peter Falk undMaksim Martens für die Karateka aus Sennestadt ein sehr erfolgreiches Turnier. Für Natalie Jürgensmann endete der anstrengende Tag mit einer großen Überraschung. Aufgrund ihrer guten Leistungen wurde ihr vom Vereinsvorsitzenden Bernd Kuhlmann ( 5. DAN ) vor großem Publikum auf der Bühne beim „Sennestädter Herbst“ der 7. Kyu ( orange-grüner Gürtel ) verliehen.