Intern. SHOTOKAN CUP

Mendig, Samstag 11.10.2014
Mendig, Samstag 11.10.2014

Beim 12. Internationalen Shotokan Cup in Mendig (Vordereifel), waren rund 400 Starts von Karateka aus 93 Vereinen zu verzeichnen. Die mit Abstand weiteste Anreise hatte die Athletin Charlotte Munro, die aus Neuseeland angereist war. Natalie Jürgensmann konnte an ihre gute Leistung beim Lions-Cup in Luxemburg anknüpfen und war erst im Finale durch die amtierende Deutsche Meisterin in Kumite zu stoppen. Ein hervorragender 2. Platz bei einem internationalen Turnier auf hohem Niveau.

 

In der Kategorie Kata ( Form ) wurde den Zuschauern ein Kata-Duell der Extraklasse geboten! Anders als bei den bisherigen Turnieren mussten jeweils zwei Wettkämpfer bis zur Auswahl der besten 8 Athleten gleichzeitig eine der 5 Pflichtkatas nach Auswahl und Ansage durch den Hauptkampfrichter zeigen. Erst bei der Auswahl der besten vier Athleten durfte eine Kata frei gewählt werden und nacheinander gezeigt werden. Hier wurde allerdings vom Flaggensystem auf das Punktesystem umgestellt und die Wettkämpfer erhielten Punktewertungen von den 5 Kampfrichtern. Die Athleten mit den meisten Punkten kamen in das Finale. Natalie gelang in der sehr stark besetzten Altersklasse U14 eine Platzierung unter den besten 8 Kata-Athletinnen.