FAIR PLAY POKAL

Jannik Zahlten 2. Platz Kata
Jannik Zahlten 2. Platz Kata

Köln, Samstag 25.05.2013
Mit ca. 460 jungen Karateka aus NRW, Deutschland und benachbartem Ausland fand in diesem Jahr wieder der Fair Play Pokal traditionell in Köln statt. Der Wettkampf startete zunächst in der Kategorie Kata ( Formen ).

Mit 58 Teilnehmern in der Gruppe Kata U11 wurde der Ausrichter vor eine große Aufgabe gestellt, die er unüblich mit dem gleichzeitigen Start von zwei Wettkämpfern löste. Die drei Kampfrichter mussten gleichzeitig auf zwei Wettkämpfer achten, die sich zum Teil mächtig in die Quere kamen. Am Ende musste ein gerechtes Urteil gefällt werden, was nicht immer möglich war. Alle Athleten des KC-Sennestadt schiedenin dieser Kategorie bereits früh aus – Pech für KC Sennestadt.

In Anzahl und Qualität ebenfalls stark besetzt war das Teilnehmerfeld Kata U14, in dem Michelle Kramer und Ferhat Belge starteten. Unter den Kaderathleten aus verschiedenen Bundesländern konnten sich beide nicht durchsetzten.

Anders bei Jannik Zahlten, er gewann alle seine Vorkämpfe souverän und eindeutig mit 3:0 Kampfrichterstimmen. Im Finalkampf behauptete er sich mit einer starken „kanku sho“ gegen eine ebenfalls starke „gojo shio sho“ des Kontrahenten, unterlag dennoch nur knapp mit 2:1 Kampfrichterstimmen dem amtierenden Landesmeister NRW, Yanik Drescher, aus Bergisch Gladbach.

In der Kategorie Kumite ( Freikampf ) konnte Natalie Jürgensmann den ersten Kampf mit 7:4 Punkten gewinnen und stand dann Emily Laitenberger aus KD Kempen gegenüber. Im spannenden Zweikampf kam es zum Gleichstand mit 3:3 Punkten. Eine Verlängerung gab es nicht und so stimmten die Kampfrichter über Sieg und Niederlage ab. Sieg für Emily mit 2:1 Stimmen und Niederlage und Trostrunde für Natalie. Dort überzeugte Natalie mit 4:0 Punkten und konnte den Folgekampf mit 12:4 Punkten vorzeitig beenden. Platz 3 für Natalie!

Artur Kesner und Mahir Dougus Maras starteten in der Kategorie Junioren U18 in der Gewichtsklasse -61 kg, bzw. -68 kg. Beide kämpften sich mit eindeutigen und überzeugenden Siegen bis ins Finale. In spannenden Endkämpfen unterlagen Sie nur knapp und sicherten sich jeweils den 2. Platz in Kumite. Semih Kircali hatte mehr Glück und nahm den Pokal für den ersten Platz entgegen – Gold für KC Sennestadt.

Jannik, Artur, Mahir und Semih starten am 15.06.2013 auf der Deutschen Meisterschaft in Chemnitz, viel Glück!