BUDOKAN CUP 2015

OTO 1) In der vorderen Reihe von links: Felix Leicher (Silber),  Soheil Zareian (Gold), Jonas Glaser (Bronze). FOTO 2) links Natalie Jürgensmann Silber
OTO 1) In der vorderen Reihe von links: Felix Leicher (Silber),
Soheil Zareian (Gold), Jonas Glaser (Bronze). FOTO 2) links Natalie Jürgensmann Silber

Karate Club Sennestadt beim Budokan Cup in Bochum!

Der Karate Club Sennestadt startete am vergangenen Wochenende mit einigen Wettkämpfern beim Internationalen Budokan-Cup in Bochum. Mit über 500 Startern aus 7 Nationen wurde das Vorjahresniveau dieses Karateturniers nochmals quantitativ und qualitativ übertroffen. Felix Leicher (21) startete in der Leistungsklasse der Männer. Dort waren bis auf zwei Ausnahmen alle führenden NRW-Athleten vertreten, so dass das Turnier quasi auch eine Neuauflage der Landesmeisterschaft aus dem Februar war. Gegen diese „Landeskonkurrenz“ konnte sich Leicher wie schon auf der LM klar durchsetzen. Daneben waren aber auch noch mehrere erfahrene Kaderathleten aus Hessen und Bayern anwesend, darunter der Junioren-Europameister aus 2014 aus der Goju-Ryu-Stilrichtung. Hinzu kamen einige sehr gute Kämpfer aus dem belgischen Nationalteam.

 

Nachdem Leicher alle vier Vorkämpfe für sich entscheiden konnte, stand er als Poolsieger fest und hatte sich die Finalteilnahme gesichert. Dort traf er dann auf Soheil Zareian aus Belgien, dem er sich leider geschlagen geben musste. Somit kehrte Leicher mit einer hoch verdienten Silbermedaille nach Bielefeld zurück.

Annika Jürgensmann startete als jüngste Teilnehmerin in der Kategorie Kata mixed U 9 und musste sich trotz sehr guter Leistung der starken Konkurrenz ( Almina Plava und Andrew Lück ) geschlagen geben. Es reicht aber dennoch für einen 3. Platz und Bronze in der Kategorie Kata. Nach einem verpatzten Auftakt in der Kategorie Kata Einzel stand ihre Schwester Natalie mit ihren Team-Kolleginnen Michelle Kramer und Oliwia Nawroth in der Kategorie Kata Team einer starken Konkurrenz gegenüber. Das Kata Team trainiert seit kurzer Zeit die Katas Jion, Bassai Dai und Enpi, bei der es auf exakte Synchronität ankommt. Das Sennestädter Kata Team erkämpfte unter 12 Teams sensationell den 4. Platz und ließ beide Kata Teams des Ausrichters Budokan Bochum hinter sich! Super gemacht und Glückwunsch an das „Mädels Kata Team“ vom KC- Sennestadt!

Während auf der einen Kampffläche die Kata-Team-Wettbewerbe mit Natalie Jürgensmann liefen, begannen auf einer anderen zeitgleich die Kumitekämpfe. Natalie wurde in der Kategorie Kumite U14 ( Freikampf ) aufgerufen und bewies wiederholt Nervenstärke! Im Kata-Anzug startete sie im „Galopp“ zur nächsten Kampffläche, Schützer an und ab auf die Kampffläche! Verdient kämpfte sie sich unter den 22 TN in das Poolfinale vor! Im Finale stand sie der Kumite-Landeskader-Athletin Jasmin Königs gegenüber und versuchte einen knappen Rückstand von 1:0 „auszubügeln“, kassierte aber dabei einen weiteren Treffer und verlor 4:1 gegen ihre Team Kollegin vom Landeskader, die eigentlich eine Gewichtsklasse über Natalie startet. Silber und Platz 2 für den KC-Sennestadt. Melkan und Semih Kircali lieferten sich spannende Duelle mit Ihren Kontrahenten und sicherten sich trotz quantitativer und auch qualitativer starker Konkurrenz den 5. Platz.