Bezirksmeisterschaften 2017

5 x Gold für den Karate-Club Sennestadt

Detmold 25. Juni 2017
In Detmold fanden die Karatemeisterschaften des Bezirks Arnsberg/Westfalen statt, der mit dem Münsterland, Teilen des Ruhrgebiets und Ostwestfalen den größten Teil von NRW umfasst. Entsprechend stark war das Teilnehmerfeld mit 278 Startern aus 30 Vereinen, die um die Titel kämpften. Der Karate-Club Sennestadt war mit 17 Athleten angetreten und konnte sich mit fünf Goldmedaillen hinter Bochum, Marl und Wettringen den 4. Platz im Medaillenspiegel sichern!

Das Turnier begann mit der Disziplin Kata in der Altersgruppe U16 (ab Blaugurt) mit Oliwia Nawroth. Die schon erfahrene Wettkämpferin konnte sich zunächst gegen starke Gegnerinnen gut durchsetzen, musste sich dann aber trotz guter Leistung der späteren Erstplatzierten geschlagen geben und errang einen guten 5. Platz. Ihr Bruder Marcel Nawroth startete in der Kategorie Kata U14. Marcel kämpfte sich in die 2. Runde vor, verlor dort gegen einen der späteren Finalisten. Über die Trostrunde sicherte er sich allerdings mit einer guten Leistung den 3. Platz.
Weiter ging es mit den Kindern der Gruppe U10 mit Zara Karasu und Sophie Kamoza. Sophie behauptete sich zwar gut, aber leider reichte es nicht für einen Podestplatz. Zara zeigte starke Katas und wurde anschließend verdient Bezirksmeisterin 2017! Jerome Gramley erkämpfte sich in der Altersklasse U14 nach einer guten Performance ebenfalls den 3. Platz. In der Katagruppe U16 (bis Grüngurt) überzeugte Sina Rüter die Kampfrichter durch starke Katas und landete am Ende verdient auf dem 1. Platz. Laila Wagner erreichte, trotz hoher Nervosität, den 3. Platz.

Weiter ging es mit den Wettbewerben im Kumte (Freikampf): Dennis Schulz kämpfte sich hier bis ins Finale vor und holt den 1.Platz. Ihm machte es Steven Justus nach, ebenfalls Platz 1. Julia Dric gelang in der letzten Sekunde ihres Finalkampfes nach 7 : 7 noch der Siegtreffer zum ebenfalls 1. Platz! Daniel Kopp nahm erstmalig an einem Wettkampf teil und belegte letztendlich den 3. Platz. Ihm machten es anschließend Rathna Köppe und Kilian Becker mit jeweils 3. Plätzen nach. Dieser „Bronzewelle“ wurde dann auch Linda Görges mit ebenfalls dem 3. Platz gerecht.

Mit insgesamt 5 Gold- und 6 Bronzemedaillen kehrten die Karateka des KC Sennestadt zurück und freuen sich bereits auf die Landesmeisterschaften, die im September in Bünde ausgetragen werden.