AUSTRIAN CHAMPIONSHIPS

Sennestädter Felix Leicher holt Bronze in Österreich
Sennestädter Felix Leicher holt Bronze in Österreich

Hard / Austria Samstag 25.01.2014
Für den Karatekämpfer Felix Leicher (20) vom Karate Club Sennestadt hat das Jahr gut angefangen. Von seinem ersten internationalen Turnier in 2014 brachte er die Bronzemedaille mit nach Hause.

Bereits am Freitag waren die Landestrainer mit ihren Top-Athleten per Bus von Düsseldorf aus nach Hard bei Bregenz am Bodensee gereist. Nach der langen und anstrengenden Reise blieb leider keine Zeit, einen touristischen Blick auf die schöne Bodenseeregion zu werfen. Am nächsten Morgen startete der AUSTRIAN KARATE CHAMPIONSCUP 2014 bereits um 08:00 Uhr. In der Wettkampfhalle trafen sich 500 Karate-Sportler aus 14 Nationen, um die begehrten Medaillen auszukämpfen.

In der Disziplin Kata (Formenlauf) der U21-Klasse setzte sich Felix Leicher in den Vorrunden zunächst sicher durch. Im Halbfinale traf er dann allerdings auf den österreichischen Lokalmatadoren Christoph Erlenwein. Trotz beiderseits guter Kata-Vorträge ließen die Kampfrichter den Österreicher und späteren Turniersieger ins Finale. Leicher zeigte sich davon unbeeindruckt und konnte im Kampf um den 3. Platz weiterhin seine gute Leistung abrufen. Mit der Bronzemedaille im Gepäck kehrte Leicher zufrieden mit dem Saisonauftakt nach Deutschland zurück.